Angebote zu "Gold" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Baumhaus aus Holz NeverLand Gold, Spielturm
Highlight
3.869,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wickey NeverLand Gold Baumhaus. Im Wickey Shop finden Sie hochwertige Klettertürme und Schaukeln aus eigener Herstellung. Schauen Sie jetzt vorbei!

Anbieter: Wickey
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Baumhaus aus Holz NeverLand Gold, Spielturm
3.869,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wickey NeverLand Gold Baumhaus. Im Wickey Shop finden Sie hochwertige Klettertürme und Schaukeln aus eigener Herstellung. Schauen Sie jetzt vorbei!

Anbieter: discount24
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Oma war beim Optimisten
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2006, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Oma war beim Optimisten, Titelzusatz: Kinder über Gold, Gott und Vitamine, Redaktion: Rademacher, Anne, Verlag: Baumhaus Verlag GmbH // Baumhaus, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschenkband // Kinder // Deutschland // Humor // Lachen // Kind // Biografien und Sachliteratur // erste Hälfte 21. Jahrhundert // 2000 bis 2050 n. Chr // empfohlenes Alter: ab 4 Jahre // Jugendliche: Lustige Romane // Kindergeschenkbücher // Hobbys, Rubrik: Belletristik // Geschenkbücher, Abbildungen: Farb. illustr., Empfohlenes Alter: ab 4 Jahre, Reihe: Subito, Gewicht: 201 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Die Komplette 9.Staffel (5 DVDs) DVD-Box
19,12 € *
ggf. zzgl. Versand

An der Küste des englischen Wales, zwischen malerischen Klippen und bewaldeten Hügeln, liegt das kleine Hafenstädtchen Pontypandy. Hier leben Feuerwehrmann Sam und seine Freunde. Gemeinsam mit Hauptfeuerwehrmann Steele, seiner Kollegin Penny und dem Rock'n'Roll begeisterten Cridlington, hilft Sam den Bewohnern des kleinen Städtchens Tag für Tag aufs Neue aus brenzligen Situationen. Egal ob Hausbrände, verirrte Katzen, Eisglätte oder Seenot. Sam bewahrt stets einen kühlen Kopf und greift beherzt ein, um das Unheil abzuwenden und seinen Freunden aus der Not zu helfen. In der neunten Staffel zieht eine neue Familie nach Pontypandy: Lizzie, ihr Mann Joe und Tochter Hannah Sparkes. Obwohl die elfjährige Hannah im Rollstuhl sitzt, steht sie ihren neuen Freunden in nichts nach. Gemeinsam unternehmen sie Ausfl üge, spielen Fußball oder dekorieren Theateraufführungen. Episodenguide: DVD 1 01. Feuer auf See In Pontypandy wird das neue Seenot-Rettungszentrum eingeweiht. Neben neuen Rettungsfahrzeugen gibt es auch Verstärkung von der Küstenwache. Ben Hooper versteht sich sofort bestens mit Feuerwehrmann Sam und allen anderen. Das muss gefeiert werden, aber leider ist Mike leichtsinnig, als er das Feuerwerk auf der Plattform auf dem Meer aufbaut. (Text: KiKA) 02. Wal in Sicht Charlie will mit Gwendolyn aufs Meer hinausfahren, um Walgesänge aufzunehmen. Ben schließt sich den beiden kurzerhand an. Er kennt die Gewässer vor Pontypandy noch nicht gut und bringt das Boot zum Kentern. Sam und die anderen Feuerwehrleute haben große Schwierigkeiten, die drei Seebrüchigen im Dunkeln zu finden, aber Charlie sorgt mit einem alten Pontypandy-Seefahrerlied dafür, dass sie die Hoffnung auf Rettung nicht verlieren. (Text: KiKA) 03. Der Pontypandy-Gokart-Cup Wie jedes Jahr findet der große Pontypandy-Gokart-Cup statt und dieses Mal will Norman endlich gewinnen. Doch ganz neue Konkurrenz taucht auf: mit Joe und Mike treten auch zwei Erwachsene beim Rennen an. Jeder von ihnen will beweisen, dass er einen schnelleren Gokart als der andere bauen kann. Zunächst hat Joe mit seinem Raketenantrieb die Nase vorn, doch dann streikt seine Steuerung. (Text: KiKA) 04. Mandy und die Seeschildkröte Vor Pontypandy wird eine Seeschildkröte gesichtet, an der Ben und Sam eine Kamera anbringen wollen, um ihre Lebensgewohnheiten zu erforschen. Mandys Lieblingstiere sind Schildkröten, und sie will mit auf See fahren, um hautnah dabei zu sein. Aber Norman trödelt herum und sie verpassen die Abfahrt des Bootes. Dummerweise kommt Mandy dann auf die Idee, der Schildkröte mit einem Ruderboot zu folgen, aber die See wird rauer und rauer. (Text: KiKA) 05. Der Schatz von Pontypandy Pete Moose hat Norman und James eine Schatzkarte geschenkt. Angeblich führt sie zum Schatz des alten Piraten Pontypandy Pete, der sein Gold auf Pontypandy Eiland versteckt haben soll. Trotz diesiger Luft ziehen die beiden los und folgen den Hinweisen der Karte. Aber der Nebel zieht sich immer weiter zu. Und schließlich verlieren sich James und Norman aus den Augen. (Text: KiKA) 06. Bühne frei für Feuerwehrmann Sam Frau Chen organisiert eine Theateraufführung in Pontypandy. Sam spielt den legendären Piraten Pontypandy Pete, während sich Hannah und Norman um das Bühnenbild kümmern. Aber wie immer hat Norman ganz eigene, abwegige Vorstellungen davon, was ein gutes Bühnenbild ist. Im Streit landen er und Hannah mit dem Piratenschiff im Wasser. Leider ist das Schiff nur ein Theater-Requisit und kann nicht schwimmen. (Text: KiKA) DVD 2 07. Auf dünnem Eis (On Thin Ice) Moose eröffnet in seinem Bergsteiger-Erlebnispark das Winter-Wunderland. Hier kann man zwar alles über Schnee lernen, aber Sarah, James und Norman wollen viel lieber Schlittschuh laufen. Dabei achten sie nicht darauf, ob das Eis auf dem See wirklich schon dick genug ist. Zum Glück ist Feuerwehrmann Sam nicht weit. (Text: KiKA) 08. Lämmchen fliegt davon (Up, Up And Away) Trevor lässt mit den Pontypandy Pfadfindern Drachen steigen, aber Mandy würde gern einmal selbst durch die Luft schweben - hoch über den Pontypandy Bergen. Da hat Hannah eine Idee. Ihr Vater Joe hat einen Heißluftballon. Doch bevor Mandy damit aufsteigen kann, hüpft Lämmchen in den Ballonkorb und fliegt davon. Feuerwehrmann Sam muss mit Hubschrauberpilot Tom eine riskante Rettung in der Luft versuchen, denn Lämmchen bringt sich in große Gefahr. (Text: KiKA) 09. Das supergruselige Frostmonster (Lights, Camera, Avalanche!) Norman will einen supergruseligen Monsterfilm in den verschneiten Bergen drehen. Aber Mandy und Sarah finden seine Einfälle überhaupt nicht gruselig. Das ändert sich dramatisch, als Norman die beiden, entgegen der Warnung von Feuerwehrmann Sam, einen abgesperrten Abhang hinunterrodeln lässt. Ein Glück, dass Sam und Elvis gerade ganz in der Nähe einen Skikurs unter Pennys Anleitung besuchen. (Text: KiKA) 10. Verirrt in den Pontypandy Bergen (Rocky Rescue) Moose unternimmt mit den "Stein-Freunden" eine Exkursion in die Pontypandy Berge. Sarah und Lily interessieren sich aber viel mehr für das kleine, zutrauliche Lämmchen. Ganz auf das Schäfchen konzentriert, verlieren die beiden ihre Gruppe und verirren sich. Schließlich landen sie auf einem schmalen Vorsprung an einer Felswand, von dem sie nicht mehr alleine zurückkommen. Eine große Herausforderung für Hubschrauberpilot Tom Thomas und Feuerwehrmann Sam. (Text: KiKA) 11. Die Liebesboten (One Way Street) Es herrscht eisige Kälte in Pontypandy und die Feuerwache ist mit dem Testen verschiedener Auf-wärmmethoden für Kälteopfer beschäftigt. Als Mandy und ihre Freundinnen auf dem Weg zum Popkonzert nach Newtown mit dem Bus im Schnee stecken bleiben, entschließen sie sich, zu Fuß weiter zu gehen. Ein leichtsinniger Fehler. (Text: KiKA) DVD 3 12. Fußball gegen Wissenschaft (Battle Of The Birthdays) Sarah und James feiern ihren Geburtstag. Dieses Jahr möchte jeder seine eigene Party veranstalten. Und beide sind überzeugt, dass ihre Feier die lustigere und aufregendere wird. Zu-nächst scheint Sarah mit ihrer Fußball-Party ganz vorn zu sein. Doch die Wissenschafts-Party von James wird bald so aufregend, dass Feuerwehrmann Sam nun auch dienstlich an der Feier teilnehmen muss. (Text: KiKA) 13. SOS auf Pontypandy Eiland (Escape From Pontypandy Island) Die Pontypandy Pfadfinder machen mit Trevor einen Ausflug nach Pontypandy-Eiland. Alle wetteifern darum der beste Entdecker zu sein. Und so fällt niemanden auf, dass ihr Segelboot auf See hinaustreibt und ein Feuer ausbricht. Zum Glück kann Küstenwächter Ben die SOS-Rauchzeichen lesen. (Text: KiKA) 14. Balance auf dem Baumhaus (Treehouse Trouble) Die Pontypandy Pfadfinder fahren mit Gareths Eisenbahn in die Berge. Dort wollen sie ein Baumhaus bauen, um sich das Handwerker-Abzeichen zu verdienen. Norman geht es wieder mal nicht schnell genug und der Erste oben im Baumhaus will er sowieso sein. Doch seine Eile und Leichtsinnigkeit führen später für alle zu einem großen Balanceakt. (Text: KiKA) 15. Gefangen in der Schlucht (Norman's Big Fossil Adventure) Elvis hört zufällig, wie Hauptfeuerwehrmann Steele sagt, dass er sich entweder von Penny oder ihm trennen muss. Er denkt sofort, ihre Jobs stehen auf dem Spiel. Doch Steele meint nur ein Foto, dass nicht in den Rahmen passt. Elvis will nicht das Penny gehen muss. Er benimmt sich so unmöglich, dass seinem Chef keine andere Wahl bleibt, als ihn zu entlassen. Doch zuvor muss die Feuerwehr von Pontpandy in die Berge ausrücken. Moose ist bei der Fossiliensuche mit Mandy, Sarah, James und Norman in eine Schlucht gestürzt. (Text: KiKA) 16. Ameisenalarm (Hide And Seek) Die Kinder von Pontypandy sind mit Dilys und Trevor im Wald, um zu picknicken. Vor dem Essen wollen sie noch eine Runde Verstecken spielen. Norman ist sich sicher, dass er der allerbeste Ver-steckspieler von ganz Pontypandy ist. Er wagt eine Wette mit hohem Einsatz. Dummerweise hat er die Rechnung ohne die juckenden Waldameisen gemacht und so kommt es beinahe zu einer Kata-strophe. (Text: KiKA) DVD 4 17. Der zauberhafte Normansky (Magic Norman) Norman möchte eine spektakuläre Zaubershow vorführen, aber dafür steckt er viel zu viele Elektrogeräte in eine ungesicherte Steckdosenleiste. Währenddessen machen Sam und die anderen Feuerwehrleute gerade ihre Rettungseinsatz-Prüfung bei Hauptbrandmeister Boyce. Elvis versagt in allen Punkten. Kann er das beim echten Einsatz wieder gutmachen? (Text: KiKA) 18. Die beste Pyjama-Party aller Zeiten (The Best Sleepover Ever) Mandy veranstaltet eine Pyjama-Party. Und Norman hat ganz konkrete Vorstellungen davon, wie die Nacht ablaufen soll. Natürlich darf keiner seinen Knuddelschaf-Pyjama sehen, und es muss ordentlich was zu essen geben. Er plündert den Kühlschrank der Floods, türmt alles auf Brotscheiben und stopft das Ganze in den Toaster. Und während er seine Gruselgeschichte erzählt, wird der Toaster heißer und heißer. (Text: KiKA) 19. Wer schafft den Rekord? (Record Breakers) Norman hat sich in den Kopf gesetzt, einen Weltrekord zu erringen ganz egal, worin. Auch Derek lässt sich vom Rekordfieber anstecken und die beiden sorgen für reichlich Chaos in Pontypandy. Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen für den großen Ball der Feuerwehrleute auf Hochtouren, was Hauptfeuerwehrmann Steele ganz schön ins Schwitzen bringt. Er kann nämlich nicht tanzen. Zum Glück wissen Feuerwehrmann Sam und Elvis Rat. (Text: KiKA) 20. Norman Man und Atomic Boy (The Return Of Norman-Man - Part 1 & 2) Norman möchte als Superheld "Norman Man" für alle in Pontypandy der große Retter sein. Aber sein treuer Gehilfe James ist als Atomic Boy in Notsituationen weitaus besonnener. Deshalb wird er in ganz Pontypandy auch als der eigentliche Superheld des Duos gefeiert. Das ärgert Norman so sehr, dass er James absichtlich in Gefahr bringt, um ihn anschließend als "Norman Man" zu retten. Eine sehr dumme und gefährliche Idee. Aber zum Glück gibt es ja noch echte Helden - wie Feuerwehrmann Sam. (Text: KiKA) DVD 5 21. Das große Käse-Wettrollen (Wild Cheese Chase) In Pontypandy findet das alljährliche Käse-Wettrollen statt. Hauptfeuerwehrmann Steele lässt einengroßen, runden Käselaib einen Abhang hinunterrolle. Wer den Käse als Erster einholt, darf ihnbehalten. Norman Price würde auch zu gern ein Stückchen vom Käse abhaben und lässt sich dafürwie immer einen Trick einfallen. Aber damit bringt er ziemlich was ins Rollen. (Text: KiKA) 22. Gefahr am Fluss (Troubled Water) Hauptfeuerwehrmann Steele hat einen freien Tag und will in den Pontypandy Bergen entspannen. Auch Sarah und James sind mit ihrem Großvater Gareth dorthin unterwegs. Schon bald entbrennt zwischen den beiden Herren ein Wettstreit, wer den Kindern das spannendere Freizeitprogramm bieten kann. Eine gefährliche Ablenkung, wenn man mit einem Ruderboot stromabwärts auf einen Wasserfall zufährt. (Text: KiKA) 23. Die Feuerwand (Pontypandy Heatwave) Joe Sparkes möchte mit seiner Tochter im Grünen picknicken und hat dafür einen solarbetriebenen Grill gebaut. Hannah ist aber keineswegs von seiner Tüftelei begeistert. Sie schämt sich für ihren Dad. Zum Glück taucht Trevor mit den anderen und vor allem mit einem schönen, altmodischen Grill auf. Als jedoch das trockene Gras Feuer fängt und die Gruppe einschließt, ist ausgerechnet Joes verrückte Bastelei die einzige Hilfe, um Feuerwehrmann Sam zu verständigen. (Text: KiKA) 24. Hund gegen Katze (Pets In Show) In Pontypandy findet eine große Haustierschau statt. Sarah, James, Mandy und Norman treten mit ihren Lieblingstieren, im Wettstreit um den Titel des besten Haustiers von ganz Pontypandy an. Beim Wettrennen lässt Mandy Buddler von der Leine, weil er so viel schneller laufen kann. Doch er lässt sich von Tiger ablenken. Die beiden jagen sich und verursachen sogar ein Feuer. Nur das Meerschweinchen Norris setzt unbeirrt seinen Weg fort. (Text: KiKA) 25. Eine explosive Mischung (Garden Force) Mandy möchte ihrer Mutter eine Freude machen und ihren Garten in den besten Garten in ganz Pontypandy umgestalten. Dabei schießt sie nicht nur mit dem neuen Brunnen übers Ziel hinaus, die ganze Aktion wird auch noch brandgefährlich, als der Rasenmäher Feuer fängt. Daneben liegen die Dünger-Säcke - mit dem Benzin des Rasenmähers ergibt das eine hoch explosive Mischung

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Die Komplette 9.Staffel (5 DVDs) DVD-Box
19,12 € *
ggf. zzgl. Versand

An der Küste des englischen Wales, zwischen malerischen Klippen und bewaldeten Hügeln, liegt das kleine Hafenstädtchen Pontypandy. Hier leben Feuerwehrmann Sam und seine Freunde. Gemeinsam mit Hauptfeuerwehrmann Steele, seiner Kollegin Penny und dem Rock'n'Roll begeisterten Cridlington, hilft Sam den Bewohnern des kleinen Städtchens Tag für Tag aufs Neue aus brenzligen Situationen. Egal ob Hausbrände, verirrte Katzen, Eisglätte oder Seenot. Sam bewahrt stets einen kühlen Kopf und greift beherzt ein, um das Unheil abzuwenden und seinen Freunden aus der Not zu helfen. In der neunten Staffel zieht eine neue Familie nach Pontypandy: Lizzie, ihr Mann Joe und Tochter Hannah Sparkes. Obwohl die elfjährige Hannah im Rollstuhl sitzt, steht sie ihren neuen Freunden in nichts nach. Gemeinsam unternehmen sie Ausfl üge, spielen Fußball oder dekorieren Theateraufführungen. Episodenguide: DVD 1 01. Feuer auf See In Pontypandy wird das neue Seenot-Rettungszentrum eingeweiht. Neben neuen Rettungsfahrzeugen gibt es auch Verstärkung von der Küstenwache. Ben Hooper versteht sich sofort bestens mit Feuerwehrmann Sam und allen anderen. Das muss gefeiert werden, aber leider ist Mike leichtsinnig, als er das Feuerwerk auf der Plattform auf dem Meer aufbaut. (Text: KiKA) 02. Wal in Sicht Charlie will mit Gwendolyn aufs Meer hinausfahren, um Walgesänge aufzunehmen. Ben schließt sich den beiden kurzerhand an. Er kennt die Gewässer vor Pontypandy noch nicht gut und bringt das Boot zum Kentern. Sam und die anderen Feuerwehrleute haben große Schwierigkeiten, die drei Seebrüchigen im Dunkeln zu finden, aber Charlie sorgt mit einem alten Pontypandy-Seefahrerlied dafür, dass sie die Hoffnung auf Rettung nicht verlieren. (Text: KiKA) 03. Der Pontypandy-Gokart-Cup Wie jedes Jahr findet der große Pontypandy-Gokart-Cup statt und dieses Mal will Norman endlich gewinnen. Doch ganz neue Konkurrenz taucht auf: mit Joe und Mike treten auch zwei Erwachsene beim Rennen an. Jeder von ihnen will beweisen, dass er einen schnelleren Gokart als der andere bauen kann. Zunächst hat Joe mit seinem Raketenantrieb die Nase vorn, doch dann streikt seine Steuerung. (Text: KiKA) 04. Mandy und die Seeschildkröte Vor Pontypandy wird eine Seeschildkröte gesichtet, an der Ben und Sam eine Kamera anbringen wollen, um ihre Lebensgewohnheiten zu erforschen. Mandys Lieblingstiere sind Schildkröten, und sie will mit auf See fahren, um hautnah dabei zu sein. Aber Norman trödelt herum und sie verpassen die Abfahrt des Bootes. Dummerweise kommt Mandy dann auf die Idee, der Schildkröte mit einem Ruderboot zu folgen, aber die See wird rauer und rauer. (Text: KiKA) 05. Der Schatz von Pontypandy Pete Moose hat Norman und James eine Schatzkarte geschenkt. Angeblich führt sie zum Schatz des alten Piraten Pontypandy Pete, der sein Gold auf Pontypandy Eiland versteckt haben soll. Trotz diesiger Luft ziehen die beiden los und folgen den Hinweisen der Karte. Aber der Nebel zieht sich immer weiter zu. Und schließlich verlieren sich James und Norman aus den Augen. (Text: KiKA) 06. Bühne frei für Feuerwehrmann Sam Frau Chen organisiert eine Theateraufführung in Pontypandy. Sam spielt den legendären Piraten Pontypandy Pete, während sich Hannah und Norman um das Bühnenbild kümmern. Aber wie immer hat Norman ganz eigene, abwegige Vorstellungen davon, was ein gutes Bühnenbild ist. Im Streit landen er und Hannah mit dem Piratenschiff im Wasser. Leider ist das Schiff nur ein Theater-Requisit und kann nicht schwimmen. (Text: KiKA) DVD 2 07. Auf dünnem Eis (On Thin Ice) Moose eröffnet in seinem Bergsteiger-Erlebnispark das Winter-Wunderland. Hier kann man zwar alles über Schnee lernen, aber Sarah, James und Norman wollen viel lieber Schlittschuh laufen. Dabei achten sie nicht darauf, ob das Eis auf dem See wirklich schon dick genug ist. Zum Glück ist Feuerwehrmann Sam nicht weit. (Text: KiKA) 08. Lämmchen fliegt davon (Up, Up And Away) Trevor lässt mit den Pontypandy Pfadfindern Drachen steigen, aber Mandy würde gern einmal selbst durch die Luft schweben - hoch über den Pontypandy Bergen. Da hat Hannah eine Idee. Ihr Vater Joe hat einen Heißluftballon. Doch bevor Mandy damit aufsteigen kann, hüpft Lämmchen in den Ballonkorb und fliegt davon. Feuerwehrmann Sam muss mit Hubschrauberpilot Tom eine riskante Rettung in der Luft versuchen, denn Lämmchen bringt sich in große Gefahr. (Text: KiKA) 09. Das supergruselige Frostmonster (Lights, Camera, Avalanche!) Norman will einen supergruseligen Monsterfilm in den verschneiten Bergen drehen. Aber Mandy und Sarah finden seine Einfälle überhaupt nicht gruselig. Das ändert sich dramatisch, als Norman die beiden, entgegen der Warnung von Feuerwehrmann Sam, einen abgesperrten Abhang hinunterrodeln lässt. Ein Glück, dass Sam und Elvis gerade ganz in der Nähe einen Skikurs unter Pennys Anleitung besuchen. (Text: KiKA) 10. Verirrt in den Pontypandy Bergen (Rocky Rescue) Moose unternimmt mit den "Stein-Freunden" eine Exkursion in die Pontypandy Berge. Sarah und Lily interessieren sich aber viel mehr für das kleine, zutrauliche Lämmchen. Ganz auf das Schäfchen konzentriert, verlieren die beiden ihre Gruppe und verirren sich. Schließlich landen sie auf einem schmalen Vorsprung an einer Felswand, von dem sie nicht mehr alleine zurückkommen. Eine große Herausforderung für Hubschrauberpilot Tom Thomas und Feuerwehrmann Sam. (Text: KiKA) 11. Die Liebesboten (One Way Street) Es herrscht eisige Kälte in Pontypandy und die Feuerwache ist mit dem Testen verschiedener Auf-wärmmethoden für Kälteopfer beschäftigt. Als Mandy und ihre Freundinnen auf dem Weg zum Popkonzert nach Newtown mit dem Bus im Schnee stecken bleiben, entschließen sie sich, zu Fuß weiter zu gehen. Ein leichtsinniger Fehler. (Text: KiKA) DVD 3 12. Fußball gegen Wissenschaft (Battle Of The Birthdays) Sarah und James feiern ihren Geburtstag. Dieses Jahr möchte jeder seine eigene Party veranstalten. Und beide sind überzeugt, dass ihre Feier die lustigere und aufregendere wird. Zu-nächst scheint Sarah mit ihrer Fußball-Party ganz vorn zu sein. Doch die Wissenschafts-Party von James wird bald so aufregend, dass Feuerwehrmann Sam nun auch dienstlich an der Feier teilnehmen muss. (Text: KiKA) 13. SOS auf Pontypandy Eiland (Escape From Pontypandy Island) Die Pontypandy Pfadfinder machen mit Trevor einen Ausflug nach Pontypandy-Eiland. Alle wetteifern darum der beste Entdecker zu sein. Und so fällt niemanden auf, dass ihr Segelboot auf See hinaustreibt und ein Feuer ausbricht. Zum Glück kann Küstenwächter Ben die SOS-Rauchzeichen lesen. (Text: KiKA) 14. Balance auf dem Baumhaus (Treehouse Trouble) Die Pontypandy Pfadfinder fahren mit Gareths Eisenbahn in die Berge. Dort wollen sie ein Baumhaus bauen, um sich das Handwerker-Abzeichen zu verdienen. Norman geht es wieder mal nicht schnell genug und der Erste oben im Baumhaus will er sowieso sein. Doch seine Eile und Leichtsinnigkeit führen später für alle zu einem großen Balanceakt. (Text: KiKA) 15. Gefangen in der Schlucht (Norman's Big Fossil Adventure) Elvis hört zufällig, wie Hauptfeuerwehrmann Steele sagt, dass er sich entweder von Penny oder ihm trennen muss. Er denkt sofort, ihre Jobs stehen auf dem Spiel. Doch Steele meint nur ein Foto, dass nicht in den Rahmen passt. Elvis will nicht das Penny gehen muss. Er benimmt sich so unmöglich, dass seinem Chef keine andere Wahl bleibt, als ihn zu entlassen. Doch zuvor muss die Feuerwehr von Pontpandy in die Berge ausrücken. Moose ist bei der Fossiliensuche mit Mandy, Sarah, James und Norman in eine Schlucht gestürzt. (Text: KiKA) 16. Ameisenalarm (Hide And Seek) Die Kinder von Pontypandy sind mit Dilys und Trevor im Wald, um zu picknicken. Vor dem Essen wollen sie noch eine Runde Verstecken spielen. Norman ist sich sicher, dass er der allerbeste Ver-steckspieler von ganz Pontypandy ist. Er wagt eine Wette mit hohem Einsatz. Dummerweise hat er die Rechnung ohne die juckenden Waldameisen gemacht und so kommt es beinahe zu einer Kata-strophe. (Text: KiKA) DVD 4 17. Der zauberhafte Normansky (Magic Norman) Norman möchte eine spektakuläre Zaubershow vorführen, aber dafür steckt er viel zu viele Elektrogeräte in eine ungesicherte Steckdosenleiste. Währenddessen machen Sam und die anderen Feuerwehrleute gerade ihre Rettungseinsatz-Prüfung bei Hauptbrandmeister Boyce. Elvis versagt in allen Punkten. Kann er das beim echten Einsatz wieder gutmachen? (Text: KiKA) 18. Die beste Pyjama-Party aller Zeiten (The Best Sleepover Ever) Mandy veranstaltet eine Pyjama-Party. Und Norman hat ganz konkrete Vorstellungen davon, wie die Nacht ablaufen soll. Natürlich darf keiner seinen Knuddelschaf-Pyjama sehen, und es muss ordentlich was zu essen geben. Er plündert den Kühlschrank der Floods, türmt alles auf Brotscheiben und stopft das Ganze in den Toaster. Und während er seine Gruselgeschichte erzählt, wird der Toaster heißer und heißer. (Text: KiKA) 19. Wer schafft den Rekord? (Record Breakers) Norman hat sich in den Kopf gesetzt, einen Weltrekord zu erringen ganz egal, worin. Auch Derek lässt sich vom Rekordfieber anstecken und die beiden sorgen für reichlich Chaos in Pontypandy. Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen für den großen Ball der Feuerwehrleute auf Hochtouren, was Hauptfeuerwehrmann Steele ganz schön ins Schwitzen bringt. Er kann nämlich nicht tanzen. Zum Glück wissen Feuerwehrmann Sam und Elvis Rat. (Text: KiKA) 20. Norman Man und Atomic Boy (The Return Of Norman-Man - Part 1 & 2) Norman möchte als Superheld "Norman Man" für alle in Pontypandy der große Retter sein. Aber sein treuer Gehilfe James ist als Atomic Boy in Notsituationen weitaus besonnener. Deshalb wird er in ganz Pontypandy auch als der eigentliche Superheld des Duos gefeiert. Das ärgert Norman so sehr, dass er James absichtlich in Gefahr bringt, um ihn anschließend als "Norman Man" zu retten. Eine sehr dumme und gefährliche Idee. Aber zum Glück gibt es ja noch echte Helden - wie Feuerwehrmann Sam. (Text: KiKA) DVD 5 21. Das große Käse-Wettrollen (Wild Cheese Chase) In Pontypandy findet das alljährliche Käse-Wettrollen statt. Hauptfeuerwehrmann Steele lässt einengroßen, runden Käselaib einen Abhang hinunterrolle. Wer den Käse als Erster einholt, darf ihnbehalten. Norman Price würde auch zu gern ein Stückchen vom Käse abhaben und lässt sich dafürwie immer einen Trick einfallen. Aber damit bringt er ziemlich was ins Rollen. (Text: KiKA) 22. Gefahr am Fluss (Troubled Water) Hauptfeuerwehrmann Steele hat einen freien Tag und will in den Pontypandy Bergen entspannen. Auch Sarah und James sind mit ihrem Großvater Gareth dorthin unterwegs. Schon bald entbrennt zwischen den beiden Herren ein Wettstreit, wer den Kindern das spannendere Freizeitprogramm bieten kann. Eine gefährliche Ablenkung, wenn man mit einem Ruderboot stromabwärts auf einen Wasserfall zufährt. (Text: KiKA) 23. Die Feuerwand (Pontypandy Heatwave) Joe Sparkes möchte mit seiner Tochter im Grünen picknicken und hat dafür einen solarbetriebenen Grill gebaut. Hannah ist aber keineswegs von seiner Tüftelei begeistert. Sie schämt sich für ihren Dad. Zum Glück taucht Trevor mit den anderen und vor allem mit einem schönen, altmodischen Grill auf. Als jedoch das trockene Gras Feuer fängt und die Gruppe einschließt, ist ausgerechnet Joes verrückte Bastelei die einzige Hilfe, um Feuerwehrmann Sam zu verständigen. (Text: KiKA) 24. Hund gegen Katze (Pets In Show) In Pontypandy findet eine große Haustierschau statt. Sarah, James, Mandy und Norman treten mit ihren Lieblingstieren, im Wettstreit um den Titel des besten Haustiers von ganz Pontypandy an. Beim Wettrennen lässt Mandy Buddler von der Leine, weil er so viel schneller laufen kann. Doch er lässt sich von Tiger ablenken. Die beiden jagen sich und verursachen sogar ein Feuer. Nur das Meerschweinchen Norris setzt unbeirrt seinen Weg fort. (Text: KiKA) 25. Eine explosive Mischung (Garden Force) Mandy möchte ihrer Mutter eine Freude machen und ihren Garten in den besten Garten in ganz Pontypandy umgestalten. Dabei schießt sie nicht nur mit dem neuen Brunnen übers Ziel hinaus, die ganze Aktion wird auch noch brandgefährlich, als der Rasenmäher Feuer fängt. Daneben liegen die Dünger-Säcke - mit dem Benzin des Rasenmähers ergibt das eine hoch explosive Mischung

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Tivaro Trilogie
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe »Tivaro in Gefahr« von Merlin T. SalzburgEigentlich wollte TIVARO die ersten drei Wochen der Sommerferien mit seinem besten Freund OTTO in einem Taunus-Camp verbringen. Zu dieser Zeit haben Tivaro und Otto zusammen mit ihren Freunden NICO und JOJO gerade ein Detektivteam gegründet. Ihr gemeinsames Hauptquartier ist ein mächtiges, gut verborgenes Baumhaus in Tivaros neuem Garten im Frankfurter Umland. Doch die Ferien haben kaum begonnen, als die Jungen von o-vier, wie sie sich nun nennen, auch schon in ihren ersten Fall geraten: Aus einer hessischen Strafanstalt sind einige Tage zuvor zwei Häftlinge entflohen, die sich nun offenbar im Taunus aufhalten sollen. Und ganz in der Nähe des Detektiv-Hauptquartiers wurde dieser Tage auch eine Filiale der Frankfurter Bank überfallen. Die Räuber entkamen dabei mit einem Taxi. Für die Detektive von o-vier ist dieser Fall besonders interessant, denn hier winkt eine hohe Belohnung. Als Tivaro kurz darauf Augenzeuge eines weiteren Banküberfalls im Nachbarort Bad Homburg wird, gerät er plötzlich selbst ins Visier der Räuber, denn Tivaro erkennt einen der beiden Täter wieder. Tivaro ist nun in höchster Gefahr, und der Fall bekommt eine neue Richtung: Aus den gesuchten Räubern sind jetzt Jäger geworden, die hinter Tivaro her sind und sich bereits in der Nachbarschaft nach dessen Aufenthaltsort erkundigen. Währendessen finden die Jungen von o-vier heraus, dass Bankräuber und Ausbrecher identisch sind. Außerdem schafft es Nico, seinem Vater, der bei der Polizei ist, die Namen der entflohenen Häftlinge zu entlocken: POLOCHSKI und SCHABE. Wenig später tauchen die beiden Männer tatsächlich auf. Polochski bricht in den Garten ein und randaliert, als er Tivaro nicht findet. Die Jungen von o-vier halten sich währenddessen im Baumhaus versteckt und beobachten heimlich die Szene. Zum Glück bleiben sie dabei unbemerkt. Doch tags darauf wird Otto entführt. Die Detektive entdecken einen Erpresserbrief, in dem Tivaro aufgefordert wird, eine alte baufällige Villa in Bad Homburg aufzusuchen. Dort wird Otto in einem Kellerraum festgehalten. Tivaro bietet den anderen drei o-vier-Mitgliedern an, aus dem Fall auszusteigen. Doch die Freunde befürchten das Schlimmste für Tivaro und Otto und entscheiden sich, gemeinsam mit Tivaro in den Taunus zu fahren, um Otto zu befreien. Nico ist technisch sehr versiert und stellt dem Team sein Notebook zur Verfügung. Gemeinsam mit Tivaros Smartphone gelingt eine Mobilfunk-Ortung von Ottos Handy, das sich inzwischen in den Händen der Verbrecher befindet. Die Jungen erreichen die verfallene Villa und können Otto schon bald befreien, als Polochski und Schabe gerade zu einer Tankstelle unterwegs sind. Ottos Handy haben sie immer noch bei sich. Kurz darauf stellen die Detektive von o-vier über 100.000 Euro der Beute aus den beiden Banküberfällen sicher. Nico schaltet nun über seinen Vater die Frankfurter Polizei ein, während Jojos Vater, ein Taxifahrer, Kontakt zu den Bad Homburger Kollegen herstellt. Nach einem haarsträubenden Showdown werden am Ende beide Räuber gefasst, und das Detektivteam von o-vier erhält die begehrte hohe Belohnung.Inhaltsangabe »Vier Schlüssel zum König« von Merlin T. SalzburgEigentlich wollen Tivaro und Otto den Rest ihrer Ferien ruhig ausklingen lassen. Doch Tivaros Opa wird überraschend mit einem Oberschenkelhalsbruch ins Krankenhaus eingeliefert. Bei einem Besuch bei seinem Großvater begegnet Tivaro dem wütenden Professor Rupert Raff, einem Erzrivalen von Tivaros Opa Reinhard. Der Großvater weiht Tivaro auf dem Krankenbett in ein altes Geheimnis ein: es geht um einen millionenschweren Nazi-Goldschatz, der irgendwo im Taunus versteckt sein soll. Er gibt Tivaro den Auftrag, vier Silberschlüssel und ein altes Schachspiel aus seiner Wohnung zu holen. Als Tivaro am darauf folgenden Tag mit seiner Mutter Elise in die Wohnung von Opa Reinhard kommt, werden sie Zeugen eines Einbruchs. Der Eindringling flüchtet und verschwindet mit einem Motorrad. Kurz darauf stirbt der Großvater. Auf der Beerdigung erscheint auch Rupert Raff und zeigt großes Interesse an Opa Reinhards Schachspiel. Tivaro entdeckt daraufhin die Hälfte einer siebzig Jahre alten Schatzkarte in der Königsfigur des Schachspiels. Er berichtet den anderen Detektiven Otto, Nico und Jojo von den Ereignissen und sie beschließen, den Nazi-Goldschatz zu suchen. Es stellt sich heraus, dass auch Rupert Raff einen Teil der Schatzkarte besitzt. Bei einem Einbruch in der Villa des Professors können die Detektive die andere Schatzkartenhälfte fotografieren. Außerdem erfahren sie, dass Atze Holowitz, ein Motorradfahrer und Neffe des Professors mit Grabungsarbeiten im Taunus beschäftigt ist. Schnell finden die Detektive heraus, wo die Grabungen stattfinden. Auf einer Ebay-Auktion ersteigern sich die Jungen von o-vier verschiedene Ausrüstungsgegenstände – zum Ärger von Holger, einem Freund von Ottos Mutter Brigitte, der die Freunde der Detektivgang o-vier schon länger um ihren Erfolg beneidet. Als die Ausrüstung eintrifft, verabreden sich die jungen Detektive im Taunus und entdecken bald daraufhin einen Bautrupp, der mit Sprengungen in einem alten Stollensystem beschäftigt ist.Vom Forstamt herbeigerufene Polizeikräfte nehmen an der Grabungsstelle alle Arbeiter wegen des Verdachts auf illegale Schwarzarbeit vorläufig fest. Atze Holowitz, der Chef des Grabungs-Teams, flüchtet ungesehen durch einen der Stolleneingänge. Die Detektive können die Beamten einer zurückgelassenen Polizeistreife dazu überreden, die Verfolgung aufzunehmen. Dabei kommt es zu einem Schusswechsel zwischen Holowitz und einem der Polizisten. Als die Jungen von o-vier wenig später in ein großes unterirdisches Gewölbe vordringen, laufen sie Atze Holowitz direkt in die Arme. Dieser entpuppt sich als schießwütiger Neo-Nazi und Waffen-Narr, der nun die jungen Detektive dazu zwingen will, die in Felsen eingelassenen Schatzkammern zu sprengen. Doch de Jungen wissen, dass sich hinter den Kammern vereinzelt Sprengfallen verbergen. Sie können den Gangster jedoch schnell überwinden und später der Polzei übergeben. Tatsächlich finden die Detektive mittels der vier silbernen Schlüssel einige Kisten mit geraubtem Nazi-Gold und werden dafür von der Stadt fürstlich belohnt.Inhaltsangabe »Erst Zopf, dann Kopf« von Merlin T. SalzburgAn Sabrinas Geburtstag kehrt Tivaros Vater, Roland Kirchner, von einem Auslandseinsatz in Norwegen zurück und wird am Frankfurter Flughafen überfallen und ausgeraubt. Ein geplanter Polizeieinsatz misslingt Zwei farbige Gangster in Arbeiterkleidung haben Roland einen Rucksack abgenommen und flüchten mit zwei Kilogramm Kokain. Ein abgekartetes Spiel! Ein wichtiger Zeuge scheint Lars Petersen zu sein, Rolands Arbeitskollege, der ihn auf seiner Heimreise begleitete. Roland wird leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht und schon am nächsten Tag wieder entlassen. Tivaro berichtet den anderen drei Detektiven von o-vier, Otto, Nico und Jojo, von den Vorgängen am Flughafen und verabredet sich mit ihnen in ihrem Hauptquartier, einem Baumhaus in Tivaros Garten. Nico plant bei den Ermittlungen von o-vier zunächst einen Alleingang, und die Gang steht vor einer Zerreißprobe. Es entsteht ein Machtkampf zwischen Nico und Tivaro. Auch Nico weiß durch seinen Vater, Oberkommissar Nowak, von den Drogenlieferungen am Frankfurter Airport. Er trifft sich auf eigene Faust mit zwei Nachbarjungen, Tom und Max, von der Kiffer-Szene. Als er von Max einen Tipp für eine neu angekommene Kokain-Lieferung erhält, lässt er sich kurzerhand eine Handynummer für künftige Kontakte geben.Die Geburtstags-Feier im Garten wird wegen des Zwischenfalls mit Tivaros Vater auf den kommenden Samstag verschoben. Für den Abend ist auch ein Public-Viewing geplant. Gezeigt wird das Fußball-WM-Spiel Deutschland – NiederIande. Holger, ein Freund von Ottos Mutter Brigitte, will auch das abendliche Grillfest ausrichten. Die meisten der Gäste feiern amüsiert, doch die Party endet in einem einzigen Desaster, nachdem Holger einen Gas-Grill fast explodieren lässt und den Beamer während der Public-Viewing-Übertragung komplett zerstört.Nach der misslungenen Party beschließen Tivaro, Otto und Sabrina, nachts noch ein paar Filme bei Tivaro zu sehen und das Fußballspiel auf der Game-Console nachzuspielen, als plötzlich zwei vermummte Eindringlinge durch das Erdgeschoss-fenster einsteigen und Sabrina entführen. Der herbeigerufene Polizist, Oberkom-missar Nowak, hat eine Vermutung: Er glaubt, hinter der Entführung stecke der ehemalige Bankräuber Albert Polochski, der nach einem erneuten Ausbruch ganz tief in die Frankfurter Drogenszene abgetaucht sei. Er weiß, dass Roland als Drogenkurier benutzt wurde, und dass Polochski das verschwundene Kokain bei Tivaros Familie vermutet. Tatsächlich aber hat einer der Gangster vom Flughafen das Kokain einfach für sich behalten.Am nächsten Tag beschließen die vier Detektive, getrennte Wege zu gehen. Die Rivalitäten zwischen Tivaro und Nico sind schnell beigelegt, und die Jungen einigen sich auf Arbeitsteilung: Nico und Jojo sollen weiter im Drogenmilleu ermitteln, während Tivaro und sein bester Freund Otto sich bei Lars Petersen, dem Arbeiskollegen von Roland Kirchner, noch einmal genauer umhören wollen, weil er ihnen irgendwie verdächtig vorkommt. Lars Petersen ist für eine Zeitlang im Steigenberger Hotel Bad Homburg abgestiegen.Nico und Jojo besuchen in der Zwischenzeit einen nahen Bolzplatz, der auch als häufiger Umschlagsort für Drogen genutzt wird, und verabreden über Mo, einem Ostafrikaner von der Szene, einen Hundert-Gramm-Kokain-Deal für den Nachmittag am Nieder-Eschbacher Teich. Unterdessen haben Tivaro und Otto nach einer ordentlichen Schlemmerei im Steigenberger Restaurant ihre geplante Begegnung mit Lars Petersen, der sich plötzlich als Ermittler von Europol entpuppt. Als Lars Petersen von der Entführung erfährt, ist er hoch alarmiert und nimmt sogleich telefonischen Kontakt zum Millieu auf. Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei den Entführern um Polochski selbst und einen der Bonameser Gras-Dealer handelt. Nico informiert seinen Vater, den Oberkommissar, von dem verabredeten Deal am Nachmittag. Der ist von der Detektivarbeit der Jungen von o-vier alles andere als begeistert und bereitet einen Großeinsatz vor. In der Zwischenzeit besorgen Nico und Jojo Geld von der Bank und laufen unversehens Sabrina in die Arme, die nach Lars Petersens Aktion überraschend freigelassen wurde.Die vier Detektive treffen sich zur verabredeten Zeit in ihrer Pizzeria. Als Albert Polochski zwischenzeitig von dem Betrug durch seine eigenen Leute erfährt, will er dem Deal am Teich zuvorkommen und den Nordafrikaner Lamin erschießen, weil er ihm das Kokain gestohlen hat. Doch dank der Hilfe der Detektive von o-vier sind die Einsatzkräfte der Polizei schnell vor Ort und können die Gangster festnehmen.Wieder einmal haben die jungen Detektive bewiesen, dass sie auch in schweren Zeiten zusammenhalten und eine nützliche Hilfe bei der Polizeiarbeit sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Mini-Geschichten in drei Schwierigkeitsstufen
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Einfache Geschichten - ganz einfach lesen! Von Fussball, dem Baumhaus oder dem Ausflug zur Burg - die Arbeitsblätter mit den kurzen Geschichten aus dem Alltag der Kinder bieten ein systematisches Trainingsprogramm, das die Kinder zum Verstehen von Texten führt. Beim Bronze-Training bestehen die einfachen Geschichten aus meist vier kurzen Sätzen. Die Leseaufgaben zum Ankreuzen sind auf jeder Kopiervorlage nach dem gleichen Prinzip gestellt. Farbig markierte Silben erleichtern das Erlesen der Wörter. Mit dem Silber- und Gold-Training wächst das Anforderungsniveau hinsichtlich des Umfangs der Texte und des Anspruchs der Leseaufgaben kontinuierlich, aber nur ganz leicht. Die Aufgabenformate zur Sinnerfassung bleiben bei jeder der drei Einheiten gleich, sodass die Kinder die Leseübungen auch selbstständig bearbeiten können, zum Beispiel in der Freiarbeit. Zur selbstständigen Kontrolle gibt es Lösungsseiten. Jede Trainingseinheit endet mit einem Test. Die Kinder führen eine Erfolgsübersicht über die gelesenen Geschichten und erhalten am Ende ein Leseprofi-Diplom. Die Materialien sind für die Arbeit im Anfangsunterricht und zur Förderung von Kindern mit sonderpädagogischen Förderbedarf im inklusiven Unterricht bestens einsetzbar. Mit dem Erwerb eines Lesediploms motivieren Sie auch Lesemuffel! Aus dem Inhalt . Trainingseinheit Bronze: Einfache Multiple-Choice-Aufgaben . Trainingseinheit Silber: Aussagen als richtig oder falsch bewerten . Trainingseinheit Gold: Multiple-Choice-Aufgaben/Offene Aufgaben . 3 Lesetests . Übersichten für die Lehrkraft und die Kinder . Ein Leseprofi-Diplom

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Mini-Geschichten in drei Schwierigkeitsstufen
13,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Einfache Geschichten - ganz einfach lesen! Von Fußball, dem Baumhaus oder dem Ausflug zur Burg - die Arbeitsblätter mit den kurzen Geschichten aus dem Alltag der Kinder bieten ein systematisches Trainingsprogramm, das die Kinder zum Verstehen von Texten führt. Beim Bronze-Training bestehen die einfachen Geschichten aus meist vier kurzen Sätzen. Die Leseaufgaben zum Ankreuzen sind auf jeder Kopiervorlage nach dem gleichen Prinzip gestellt. Farbig markierte Silben erleichtern das Erlesen der Wörter. Mit dem Silber- und Gold-Training wächst das Anforderungsniveau hinsichtlich des Umfangs der Texte und des Anspruchs der Leseaufgaben kontinuierlich, aber nur ganz leicht. Die Aufgabenformate zur Sinnerfassung bleiben bei jeder der drei Einheiten gleich, sodass die Kinder die Leseübungen auch selbstständig bearbeiten können, zum Beispiel in der Freiarbeit. Zur selbstständigen Kontrolle gibt es Lösungsseiten. Jede Trainingseinheit endet mit einem Test. Die Kinder führen eine Erfolgsübersicht über die gelesenen Geschichten und erhalten am Ende ein Leseprofi-Diplom. Die Materialien sind für die Arbeit im Anfangsunterricht und zur Förderung von Kindern mit sonderpädagogischen Förderbedarf im inklusiven Unterricht bestens einsetzbar. Mit dem Erwerb eines Lesediploms motivieren Sie auch Lesemuffel! Aus dem Inhalt . Trainingseinheit Bronze: Einfache Multiple-Choice-Aufgaben . Trainingseinheit Silber: Aussagen als richtig oder falsch bewerten . Trainingseinheit Gold: Multiple-Choice-Aufgaben/Offene Aufgaben . 3 Lesetests . Übersichten für die Lehrkraft und die Kinder . Ein Leseprofi-Diplom

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot